• Befreie mich von meinen Sünden und trockne mir die TränenBefreie mich von meinen Sünden und trockne mir die Tränen
    Ryan war süchtig nach Drogen, Alkohol und Pornografie und brauchte dringend Hilfe. Im Genesungsprogramm für Suchtkranke fand er Heilung, und er spürte, wie der Erlöser ihn von seinen Sünden befreite und ihm die Tränen trocknete.

  • Das Gefäß innen säubernDas Gefäß innen säubern
    Dale führte aufgrund seiner Pornografiesucht ein Doppelleben. Als seine Ehe in die Brüche ging, beschloss er, seine Sünden zu bekennen und in Erfahrung zu bringen, wie er von seiner Sucht loskommen konnte.

  • Kommt zu mirKommt zu mir
    Skyler dachte, er könne nie der Dunkelheit entrinnen, die er in seinem Leben geschaffen hatte. Durch die inspirierte Geduld und das Gebet seines Vaters fand er Hoffnung.

  • Ich habe wahres Glück gefundenIch habe wahres Glück gefunden
    Bryce wusste, dass er Hilfe bei seiner Pornografiesucht brauchte, fühlte sich aber in der Sucht gefangen und schien damit nicht aufhören zu können. Als ihm bewusst wurde, dass er, solange er von dieser Sucht nicht los kam, nicht glücklich sein konnte, unternahm er die erforderlichen Schritte, um wahres Glück zu finden.

  • In seinem Abbild erschaffenIn seinem Abbild erschaffen
    Sexsucht beeinträchtigte Sidreis auf vielerlei Weise. Dennoch hatte sie große Angst davor, zu einem Treffen des Genesungsprogramms für Suchtkranke zu gehen. Ihr Bischof machte ihr klar, dass sie diesen Kampf nicht allein führen musste.

  • Auf dem richtigen WegAuf dem richtigen Weg
    Samuel erlitt immer wieder Rückfälle in seine Pornografiesucht und bemühte sich, seinen lebenslangen Kampf zu gewinnen. Schließlich wurde ihm bewusst, dass er seine Sucht überwinden konnte, indem er auch anderen dabei half.

  • Genesung ist möglichGenesung ist möglich
    Jason hatte das Gefühl, er könne seine Pornografiesucht nie überwinden. Durch seinen weisen Zweigpräsidenten erfuhr er von einer Selbsthilfegruppe des Genesungsprogramms und spürte, wie der Einfluss des Heiligen Geistes wieder in sein Leben trat.

  • Der Herr schickt seine DienerDer Herr schickt seine Diener
    Eine einfache Notiz von einem Heimlehrer gab Robert den Mut, aufrichtig um Genesung zu beten und den Weg zurück zum Evangelium zu suchen.

  • Die Gedanken des HerzensDie Gedanken des Herzens
    Jesse kam durch Zufall mit Pornografie in Berührung, seine Gedanken hinderten ihn jedoch daran, diese Erfahrung einfach zu vergessen. Als Vollzeitmissionar lernte er für sich selbst, was er den Freunden der Kirche hinsichtlich der Macht des Sühnopfers Christi beibrachte.